Gibt es auch Okara aus Lupinen?

Gibt es auch Okara aus Lupinen?

 

Bei der Zubereitung von Lupinenmilch können Sie am Ende die Milch durch ein feines Sieb abgießen. Dadurch trennen Sie die festen Bestandteile von der klaren Lupinenmilch. Diese Masse bezeichnen wir - gleich wie bei der Sojamilch - als Okara.

Okara weist einen hohen Eiweiß- und Ballaststoffgehalt auf, hat von der Lupinenmilch eine gelbliche Farbe, eine körnige Struktur und schmeckt leicht nussig.