Bei welchen Temperaturen arbeiten die Programme?

Bei welchen Temperaturen arbeiten die Programme?


Die Heizfunktionen der Vegimat Zubereiter arbeiten rein zeitgesteuert. Daher muss wie in der Bedienungsanleitung beschrieben auch immer kaltes Wasser als Basis eingefüllt werden.

Die meisten automatischen Programme der Vegimat Zubereiter verwenden einen oder mehrere Heizvorgänge, um das Wasser auf Kochtemperatur (95 °C - 100°C) zu bringen.
 

Ausnahmen davon sind:

  • Beim Vegimat Standard und Vegimat Professional gibt es das Programm NUT für Nussdrinks. Dabei wird das Wasser auf nicht mehr als ca. 60° C erhitzt. Das dient zum Schutz der wertvollen Vitalstoffe der Nüsse (z.B. Mandeln).
    Dieses schonende Programm können Sie auch zur Zubereitung von Reis- oder Haferdrinks verwendet werden, um eine übermäßige Verdickung zu vermeiden.
     
  • Die Programme MIX beim Zubereiter Vegimat Easy und Vegimat Standard und das Programm JUICE beim Vegimat Professional arbeiten komplett ohne Heizung.
    Damit können Sie Rohkost-Drinks oder andere Mischgetränke herstellen, bei denen keine Erhitzung erforderlich oder erwünscht ist.